Die steigende Attraktivität des Balls zeigt sich nun auch im Veranstaltungsort: Im Jahr der Kulturhauptstadt übersiedelt der Grazer Tuntenball in den größten Ballsaal der Innenstadt, in den Grazer Congress. „Tunten dürfen alles“ ist das Motto und die meisten der 2000 Gäste gestalten dementsprechend ihre Kostümierung: Fummel und Stöckelschuhe, gewagte Outfits und viel nackte Haut bestimmen die Nacht. Die slowenischen Song-Contest-Teilnehmerinnen Sestre jetteten in ihrem Stewardessen-Outfit für eine Showeinlage vorbei.

Organisation
Herbert Wippel