Mission

Warum organisiert ein ehrenamtliches Team um die RosaLila PantherInnen den Grazer Tuntenball? Vielfalt in der Gesellschaft ist kein neues Phänomen. Menschen sind unterschiedlich, leben individuell und haben eigene Vorstellungen von Glück. Die VertreterInnen der RosaLila PantherInnen, der schwul-lesbischen Arbeitsgemeinschaft Steiermark, engagieren sich für die queere Community im Land. Ziele sind sowohl die rechtliche Gleichbehandlung als auch die gesellschaftliche Akzeptanz unterschiedlicher Lebensformen.

Diversity umfasst Faktoren wie Geschlecht, Nationalität, Hautfarbe aber auch sexuelle Orientierung und Identität. Ein fulminanter Abend mit unvergleichlicher Stimmung feiert diese gesellschaftliche Vielfalt mit nationalen und internationalen Gästen.

Die RosaLila PantherInnen setzen sich aktiv für einen offenen, von Akzeptanz geprägten Umgang mit Lesben und Schwulen ein. Sie helfen bei Problemen, unterstützen themenspezifische Jugendprojekte, informieren die Öffentlichkeit und arbeiten für gleiche Rechte unabhängig von der sexuellen Orientierung. Mit dem Tuntenball, einem weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannten Charity Event, setzen die RosaLila PantherInnen ein Zeichen dafür, die Unterschiedlichkeit und Vielfalt der Menschen als Bereicherung der Gesellschaft zu sehen.

Joe Niedermayer

Tuntenball Organisator