Der Tuntenball als Plattform für Ihr Unternehmen

Eine große Anzahl von PartnerInnen tragen mit ihren Geld- und Sachleistungen jedes Jahr dazu bei, dass der Tuntenball zu einer großartigen Veranstaltung werden kann.

Ohne Ihre Unterstützung könnte das Projekt Tuntenball nicht stattfinden. Allen Beteiligten, die Jahr für Jahr maßgeblich zum Erfolg dieses einzigartigen Charity-Events beitragen, gilt an dieser Stelle unser besonderer Dank.

 

Die lesBiSchwule Community als Zielgruppe für Ihr Unternehmen

Gerade homosexuelle Männer lieben vor allem die schönen Seiten des Lebens. Dazu zählen Reisen, Designerkleidung, Luxusgüter und mehr. Dass dieser Lifestyle mehr kostet, ist für die meisten kein Problem, denn laut neuesten Umfragen können sie es sich leisten, Stichwort: “Double-Income-No-Kids”

Eine Studie von marketagent.com zeigt: Schwule österreichische Männer verfügen über eine Kaufkraft von rund 17 Milliarden Euro, das sind mehr als sechs Prozent des Bruttoinlandsproduktes.

Für werbetreibende Unternehmen eröffnet sich somit eine äußerst attraktive Zielgruppe. Möbelhäuser, Kosmetikfirmen, Immobilienmakler – viele Branchen profitieren von der Kaufkraft der einkommensstarken, kinderlosen Haushalte.

 

Maßgeschneiderte Zusammenarbeit

Der Tuntenball bietet seinen PartnerInnen unterschiedlichste Arten der Zusammenarbeit zum beiderseitigen Vorteil – von klassischen PR- und Werbemaßnahmen bis hin zu individuellen Kooperationsmöglichkeiten und kreativen Ansätzen, die wir gerne mit Ihnen gemeinsam erarbeiten.

 

Sponsoring

Gerne entwickeln wir, passen zu Ihrem Budget, individuell abgestimmte Werbeformen extra für Ihr Unternehmen, um so Ihren Bedürfnissen bestmöglich gerecht zu werden.

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen, in dem wir Sie unverbindlich informieren und Ihnen die Möglichkeiten des Tuntenballs als Werbeplattform näher bringen.

 

Sponsoring/Marketing/Kooperationen

Florian Hiebl
+43 676 88 076 888
florian@tuntenball.at

 

Der Name Tuntenball für unseren Charity-Event ist eine geschützte Marke. Nachdem wir auf die finanzielle Unterstützung unserer Partner und Sponsoren angewiesen sind, ist es ohne Kooperationsvereinbarung  nicht gestattet, die Marke Tuntenball für gewerbliche Zwecke jedweder Art zu nutzen. Ohne Absprache ist es weiters nicht möglich, am oder um den Tuntenball die Marke oder Werbeflächen zu nutzen, ebenso ist es nicht gestattet am oder im Umfeld der Veranstaltung Flyer oder Werbematerial jedweder Art auszuteilen. Veranstaltungen, die Bezug auf den Tuntenball nehmen wollen, müssen mit den Veranstaltern abgesprochen werden. Eine Nichtbeachtung dieser Richtlinie ist unfair gegenüber allen unterstützenden Partnern und wird daher zur Anzeige gebracht.