Am 01. Und 02. April fand im Restaurant Die Loge in Graz das Tuntenball Show-Dinner statt. Bei einem Food-Cocktail und einer Show der Kabarettistin Grazia Patricia wurde der Tuntenball-Award an ein besonderes Projekt namens „FLAGincluded“ verliehen.

Der Tuntenball 2022 Planet Exotica musste vor wenigen Wochen coronabedingt abgesagt werden. Man war sich jedoch schnell einig, dass es das nicht gewesen sein konnte. Die Veranstalter:innen des Balls kündigten mit der Absage zwei alternative Events an, die die Wartezeit bis zum nächsten Tuntenball – am 25. Februar 2023 – verkürzen sollen. Das erste Event fand nun statt: Das Tuntenball Show-Dinner.

Für das Event stellte Peter Kotynkowiecz sein Restaurant Die Loge zur Verfügung und bereitete auch einen extravaganten Food-Cocktail für alle anwesenden Gäste zu. Zwischen den Gängen sorgte die Kabarettistin Grazia Patricia für ein glamouröses Unterhaltungsprogramm. Der Hauptanlass des Abends war die Verleihung des Courage Awards, der ansonsten jedes Jahr am Tuntenball vergeben wird. Der Award wird an Personen verliehen, die sich mit herausragendem Engagement für die LGBTIQ* Community einsetzen. Dieses Jahr wurden damit vier junge Burschen aus Wien ausgezeichnet. Michael Kudler, Albert Pranger, Kilian Seibl und Peter Funk stecken hinter „FLAGincluded“, einem Projekt der HOSI Wien. FLAGincluded hat sich zum Ziel gesetzt, Schulen während des Pride-Monats Juni mit Regenbogenflaggen auszustatten – und zwar kostenlos. Damit möchte man ein sichtbares Zeichen der Vielfalt setzen und die jungen Schüler:innen unterstützen.

Mit der Verleihung des Awards wurde zudem bekannt gegeben, dass FLAGincluded zukünftig mit den RosaLila PantherInnen kooperieren möchte, um auch Schulen in der Steiermark mit Regebogenflaggen auszustatten.

Fotocredit: Anna Wochinz